Casting-Sport

Volker Bernhardt, Sportwart des Vereins und mehrfacher Hessischer und Deutscher Meister mit seinem "Arbeitsgerät"

(im Hintergrund der Gästeteich und die Felsburg)

Willkommen auf der Seite unserer aktiven Casting-Sport Mitglieder.

Die Angelrute wird geschwungen, die Schnur zischt durch die Luft. Mit einem leichten «Klong» prallt das 7,5 Gramm schwere Kunststoffgewicht auf die gelbe Holzscheibe. Braucht der Angler nicht Wasser und Fische? Nein - denn wir sind die Castingabteilung unseres Angelsportvereins.. Und das hat auch nichts mit dem Casting zu tun, bei dem Menschen für Film, Funk und Fernsehen gesucht werden. Casting (engl.) bedeutet übersetzt «das Werfen». Und so wie sich der Schießsport aus der Jagd entwickelt hat, liegen die Wurzeln des Casting-Sports in der Fischerei. Dabei geht es nicht um das Fangen von Fischen, sondern um genaues oder weites Werfen von künstlichen Fliegen und Gewichten mit Angelruten.

Aber was ist eigentlich Casting Sport. Hier eine kurze Erläuterung:

Meeres- und Binnenfischer-Turnierwurfsport
Was ist das?
Was hat man davon?
Wer kann es tun?
Wer veranstaltet das?


Hier unsere Antwort. Meeres- und Binnenfischer-Turnierwursport

- ist eine Gerätesportart, bei der es darauf ankommt, mit Angel-Gebrauchsruten Ziele zu treffen

- ist sowohl Wettkampfsport als auch Live-Time-Sport und kann von allen Altersgruppen betrieben werden. Hierfür ist kein Gewässer, sondern lediglich eine Freilandfläche in entsprechender Größe erforderlich.

- ist ein Sport im engsten Sinne. Ausdauer, Konzentration und Geschicklichkeit gehören dazu. Die Belastung läßt sich sehr individuell gestalten. Gesundheitliche Risiken bestehen nicht.

- bietet dem natürlichen Leistungsbestreben der Menschen und ihrer Interessen an Leistungsvergleichen im Sport eine reizvolle Chance. Dabei kommt der sportliche Faktor in die sportliche Tendenz klar zum erkennbaren Ausdruck.

- bedeutet Gesundheitsförderung durch Sport in der freien Natur im Kameraden- und Freundeskreis.

- heißt, den Umgang mit dem Gerät beherrschen lernen. Dadurch wird zugleich das Angeln sicherer und durch exakte Beherrschung des Gerätes waidgerechter. Kinder und Jugendliche werden an den korrekten Umgang mit dem Angelgerät herangeführt und geschult. Dadurch ist Meeres- und Binnenfischer-Casting auch eine Bereicherung der Jugendarbeit.

- ist Breitensport und hilf, Talente zu entdecken und sie der Gruppe der Leistungs- und Spitzensportler im Casting des VDSF zuzuführen. Dadurch werden spezielle Begabungen gefördert.

- bedeutet Förderung durch Sportmittel über die Zuständigen Sportbünde in vieler Hinsicht.

- bedeutet für den Verband Deutscher Sportfischer im Rahmen der sportlichen Aktivitäten einen Gewinn und eine Bereicherung des Vereins- und Verbandslebens.

- ist eine gewollte und anerkannte Sportart des DSB und des VDSF. Erforderliche Fachkräfte (Fachübungsleiter) werden im Rahmen der Richtlinien des Deutschen Sportbundes in gemeinsamer Arbeit ausgebildet und vom VDSF geprüft.



Für die Teilnahme besteht Versicherungsschutz im Rahmen der von den Landessportverbänden und vom VDSF jeweils abgeschlossenen Versicherungsverträge.

VDSF Turnierwurfsport und Casting als Breiten- und Spitzensport! Für alle ein Gewinn. Vielleicht auch bald für Sie?

Zurück

.